Neuer Chor Stuttgart – Knstler fr den Frieden Stuttgat e.V. – Mitglied im Baden-Wrttembergischen Sngerbund e.V.

Der Neue Chor Stuttgart beim Probenwochenende 2019 in Tieringen bei Balingen. Der Chor besteht seit 1985.

Es wechseln die Zeiten

Aufgeführt am Sonntag, 14. Juli 2019, ab 19 Uhr, im Marmorsaal im Weißenburgpark, Stuttgart

Programmzettel Visio Pacis

„Es wechseln die Zeiten... – da hilft kein Gewalt!“

Dieses Zitat aus Brecht/Eislers Lied „Die Moldau“ haben wir als diesjähriges Motto gewählt.

Wir haben uns mit dem aktuellen Weltgeschehen und unseren Hoffnungen auseinandergesetzt. Zugleich haben wir auch im Neuen Chor einen Wechsel der Zeiten.

Unsere Liedauswahl umfasst 500 Jahre Zeitgeschichte, in denen Menschen ihre Anklage der Verhältnisse, ihre Sehnsucht nach Anerkennung, Toleranz und Solidarität zum Ausdruck brachten.

So hören wir in Robert Schumanns Vertonung „Zigeunerleben“ nach einem Text von Emanuel Geibel von einer Schar, die fortzieht und niemand weiß wohin ihre Reise geht.

Ja, es wechseln die Zeiten und wir sind ein Teil davon. Wir gestalten und entscheiden mit. Weitere Chorstücke sind unter anderem von:

  • Heinrich Schütz
  • Tomás Luis de Victoria
  • Max Reger
  • Randall Thompson
  • Anne Tübinger
  • Coldplay/Cadario
  • Wolf Brannasky
  • Mikis
  • Theodorakis

Freuen Sie sich auf ein spannendes Chorprogramm.

Unsere neue Chorleiterin Martina Pirrotta hat den Wechsel im Neuen Chor mitgestaltet und uns auch Mut für Ungewohntes gemacht.

Die instrumentalen Teile unseres Programmes gestalten Ben Leitz vom Stuttgarter Staatsorchester mit Posaune und Martina Pirrotta am Klavier. Am Akkordeon begleitet uns Maria Keller.

Im Anschluss laden wir Sie in gewohnter Weise zu einem Beisammensein mit kleinen kulinarischen Köstlichkeiten und Getränken ein.

Wir freuen uns auf Sie. Vielleicht können wir bei Ihnen auch Lust zum Mitsingen wecken.

 

Impressum, Kontakt

Datenschutz

Letzte Änderung: 09.06.2019

Seitenanfang