Neuer Chor Stuttgart – Künstler für den Frieden Stuttgat e.V. – Mitglied im Baden-Württembergischen Sängerbund e.V.

So finden Sie uns

Der Neue Chor Stuttgart probt immer dienstags. Wir treffen uns um 19.30 Uhr und beginnen mit der Probe pünktlich um 19.45 Uhr. Wenn Sie zum erstenmal kommen, schauen Sie auf unseren Terminkalender, ob die Probe stattfindet, und fragen Sie im Zweifel bei einem Vorstandsmitglied nach.

Probenort: Musiksaal der Waldorfschule Uhlandshöhe,
Haußmannstraße 44, 70188 Stuttgart

Ein Stadtplan findet sich unter www.stuttgart.de (auf »Stadtplan« klicken).

Manchmal müssen wir in einen anderen Raum der Schule wechseln.

Und manchmal brauchen wir einen Ausweich-Probenort.

Wegbeschreibung

Die Waldorfschule Uhlandshöhe liegt an der oberen Haußmannstraße, etwas unterhalb der Jugendherberge und auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Google Maps zeigt Ihnen hier den Eingang, den Sie benutzen sollten.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit dem Bus 42 bis Urachplatz und von dort knapp zehn Minuten die Haußmannstraße nach oben. Die Schule liegt auf der linken Seite. Oder mit der U15 bis Eugensplatz und von dort knapp zehn Minuten die Haußmannstraße nach unten. Die Schule liegt auf der rechten Seite.

Für Sportliche: Mit der Stadtbahn oder dem Bus 42 bis Haltestelle Staatsgalerie. Von dort aus führt eine Treppe – schwäbisch: Staffel – schnurgerade den Berg hinauf zur Haußmannstraße. Es sind 352 Stufen, oder auch ein paar mehr, je nachdem, welche der beiden parallelen Treppen man nimmt. Das letzte Stück heißt »Emil-Molt-Staffel«, benannt nach dem Gründer der Waldorfschule Uhlandshöhe, der ersten Waldorfschule überhaupt. Oben angekommen geht man ein paar Schritte nach links und steht vor der Schule.

Mit dem Auto: Auf der bergab gelegenen Seite der gelben Villa, also zum Nachbarhaus Nr. 46 hin, führt eine Einfahrt erst leicht nach links und dann nach rechts auf den Schulhof. Die Schranke ist nachmittags offen; abends kommt man immer raus. Wir dürfen auf dem Hof parken. Allerdings finden Elternabende immer dienstags abends statt. An solchen Abenden kann der Hof vollgeparkt sein. Dann bitte die Zufahrtswege nicht blockieren, sondern auf der Haußmannstraße parken.

Im Schulgelände: Haupteingang zum Schulgelände ist die Treppe, die rechts an der gelben Villa vorbeiführt. Im Hof geht es geradeaus zum Schulgebäude. Hier nach links gehen, am Schulgebäude vorbei. Links vom Schulgebäude, nach hinten versetzt, steht der Saalbau, ein dunkles Gebäude mit vielen Fenstern. Wenn der Haupteingang offen ist, dort hineingehen, rechts ein paar Stufen nach oben, dort ist ein Eingang zum Musiksaal. Wenn der Haupteingang geschlossen ist, links am Gebäude vorbei zum Seiteneingang gehen, rechts herum eine Treppe nach oben. Man geht durch eine Glastür mit Holzrahmen in einen kleinen Vorraum mit zwei Türen, einer links und einer geradeaus. Die Tür geradeaus führt in den Musiksaal.

Zweiter Musikraum

Wenn größere Veranstaltungen sind, können wir nicht in den Musiksaal der Waldorfschule. Solche Termine werden im Terminkalender ausgewiesen, wenn wir die Verschiebung rechtzeitig erfahren. Sonst kommt eine Rundmail. In solchen Fällen ins Schulgebäude gehen; die linke Tür am Haupteingang sollte offen sein. Den Gang nach rechts queren, die Treppe zwei Stockwerke nach oben, und am Ende der Treppe direkt gegenüber auf der anderen Seite des Gangs, etwas rechts liegend, in den »Musikraum Luz«.

In Ausnahmefällen: Ausweich-Probenort

Selten kommt es vor, dass wir nicht in der Waldorfschule proben können. Dann weichen wir meistens in das Gemeindezentrum der Nikodemuskirche in Stuttgart-Botnang aus. Darauf wird in der Terminübersicht eigens hingewiesen.

Kirche und Gemeindezentrum liegen im Fleckenwaldweg 3 in Stuttgart-Botnang. Anfahrt: Auf dem Weg von Stuttgart hinunter ins Botnanger Tal (mit Auto oder Stadtbahnlinie U2 Richtung Botnang) kommt man an einen Kreisverkehr, hinter dem direkt die Haltestelle der U2 »Beethovenstraße« liegt. Autofahrer biegen im Kreisverkehr links ab in die Beethovenstraße, an der nächsten Kreuzung scharf links, dann rechts in die Hummelbergstraße und bei nächster Gelegenheit wieder links in den Fleckenwaldweg. Fußgänger gehen von der Haltestelle aus auf der in Fahrtrichtung linken Straßenseite bis zur Kreuzung zurück, überqueren die Beethovenstraße dort und gehen eine Treppe (schwäbisch: Staffel) zwischen den Wohnhäusern den Berg hinauf. Die Treppe endet in einem kurzen Zickzack-Fußweg, der wiederum direkt auf dem Kirchhof vor dem Gemeindezentrum endet.

Zuletzt geändert von  Rainer Klüting, 01.08.2015